Zwei deutsche Touristen bei Busunglück in Peru gestorben

Bei einem Busunglück in Peru sind am Freitag zwei deutsche Feriengäste ums Leben gekommen. Zwölf weitere Personen wurden zudem verletzt.

Manuskript von Bruce Springsteens "Born to Run" wird versteigert

Ein handgeschriebenes Manuskript von Bruce Springsteens Erfolgssong "Born to Run" aus dem Jahr 1975 wird im Juni in New York versteigert. Der Entwurf auf liniertem Papier könne bei der Online-Auktion bis zu 300'000 Dollar einbringen.

New Yorker Central Park wird komplett autofrei

Im New Yorker Central Park dürfen künftig keine Autos mehr fahren. Die Grünanlage mitten in Manhattan werde ab dem 27. Juni komplett für den Verkehr gesperrt. Das teilte Bürgermeister Bill de Blasio am Freitag mit.

Erhebliche Waldbrandgefahr wegen trockenen Wetters

Das sommerliche Wetter macht Lust auf Grillen im Freien. Doch es ist Vorsicht geboten: Mit den warmen Temperaturen steigt auch die Waldbrandgefahr in einigen Regionen der Schweiz.

Karotten sind unter den Gemüsen am beliebtesten

In der Schweiz werden von den Gemüsen am liebsten Karotten gegessen: 7,91 Kilogramm werden jährlich pro Kopf verzerrt, total 66'629 Kilogramm. Das Rüebli konnte damit den Spitzenplatz halten. An zweiter Stelle folgt die Tomate mit 6,61 Kilogramm pro Kopf.

Weltkriegsbombe im Zentrum Berlins erfolgreich entschärft

Eine in der Nähe des Berliner Hauptbahnhofs gefundene Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Freitagmittag erfolgreich entschärft worden. Zuvor waren tausende Personen in Sicherheit gebracht worden. Auch der Hauptbahnhof war gesperrt worden.

Veranstalter sagt Konzert von Kollegah und Farid Bang ab

Der Kulturverein "Alba" sagt den Auftritt der umstrittenen deutschen Rapper Kollegah und Farid Bang in Schaffhausen vom 5. Mai ab: Den Entscheid fällte er nach intensiven Gesprächen mit Behörden und Festivalpartnern sowie aus Sicherheitsüberlegungen.

Kanton Aargau schützt lebenswichtige Laichgebiete der Fische

Der Kanton Aargau will die lebenswichtigen Laichgebiete der Fische entlang der Flüsse und Bäche schützen. Wild lebende Fische haben gemäss Untersuchungen bessere Lebenschancen. Daher wird in den kritischen Monaten das Betreten der Laichstellen verboten.

2017 starben bei Unfällen im öffentlichen Verkehr 30 Personen

Bei Unfällen im öffentlichen Verkehr sind im vergangenen Jahr dreissig Personen getötet worden. 21 der tödlichen Unfälle ereigneten sich im Bahnverkehr.

Eiliger Erpel fliegt in Radarfalle

Eine Raser-Ente ist in der Gemeinde Köniz BE von einer Radarfalle geblitzt worden. Nicht etwa eines der rundlichen "Döschwo"-Autos, im Volksmund Enten genannt, sondern ein richtiges Federvieh.

Über 50 Verletzte bei Rangierunfall in Salzburg mit Zug aus Zürich

Mehr als 50 Passagiere sind am frühen Freitagmorgen bei einem Rangierunfall am Salzburger Hauptbahnhof leicht verletzt worden. Einer der beiden beteiligten Züge war ein Nachtzug aus Zürich.

Franzose erhält zweites Gesichtstransplantat

Die französische Presse nennt ihn "den Mann mit den drei Gesichtern": Ein Franzose hat zum zweiten Mal in seinem Leben ein Gesicht transplantiert bekommen.

Damit der grüne Daumen nicht blau wird

Jährlich verletzten sich in der Schweiz 14'000 Menschen bei Gartenarbeiten so schwer, dass sie in medizinische Pflege müssen. In 400 Fällen ist die Verletzung schwer oder hat gar eine Invalidität zur Folge. Die bfu gibt Tipps, damit der grüne Daumen nicht blau wird.

Schweizer Störche ziehen im Winter weniger weit nach Süden

Über 1000 Störche leben in der Schweiz, so viele wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Ein Grund dafür ist, dass die Vögel, die vor rund 70 Jahren als ausgestorben galten, die gefährliche und strapaziöse Reise gen Süden gar nicht mehr machen oder weniger weit fliegen.

Kalifornische Städte haben die schlechteste Luft in den USA

Die Städte in Kalifornien haben einem Bericht zufolge die schlechteste Luftqualität in den USA. An der Spitze der Städte mit dem stärksten Smog liegt Los Angeles, wie aus einem am Mittwoch von der Amerikanischen Lungen-Vereinigung vorgelegten Bericht hervorgeht.

Airlines müssen nach tödlicher Explosion Triebwerke kontrollieren

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat nach der tödlichen Explosion eines Triebwerks während eines Flugs der Southwest Airlines Kontrollen von dutzenden Flugmotoren angeordnet. Innert sechs Monaten müssen Fluggesellschaften entsprechende Triebwerke auf Schäden kontrollieren.

Winterthur: 15 Verletzte nach Auffahrkollision mit Reisecar

Bei einer Auffahrkollision zwischen zwei Lastwagen und einem Reisecar sind am Mittwochnachmittag auf der Autobahn A1 in Winterthur-Wülflingen 15 Personen verletzt worden. Zwei Personen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr geborgen werden.

Regionalbahn "Bipperlisi" erfasst Auto in Feldbrunnen SO

Der Regionalzug "Bipperlisi" hat am Mittwoch im solothurnischen Feldbrunnen ein Auto erfasst. Personen sind bei der Kollision mit der Zugskomposition der Aare Seeland mobil nicht verletzt worden.

Mit Knorpel statt Knochen im Aquarium des Zoo Zürich unterwegs

Zwei Haiarten und eine Rochenart leben im Zoo Zürich: Epaulettenhai, Korallenkatzenhai und Blaupunktrochen. Haie und Rochen gehören zu den Fischarten, die nicht ein knöchernes sondern ein aus Knorpel bestehendes Innenskelett haben.

Junge Antilopen im Basler Zolli

Die Antilopen im Zoo Basel haben Nachwuchs. Ein Kleines Kudu hat Mitte Februar einen Bock geboren. Bei den Rappenantilopen gab es gegen Ende März und am 10. April zwei weibliche Jungtiere. Bald soll es noch mehr geben.