Fliegerschiessen lockt tausende Fans ins Berner Oberland

Das traditionelle Fliegerschiessen der Luftwaffe auf der Axalp im Berner Oberland hat am Mittwoch rund 6000 Zuschauer angelockt. Im hochgelegenen Talkessel verfolgten sie die Vorführungen von Kampfflugzeugen und Helikoptern.

Nach Bach-Verschmutzung in der Waadt: Ente wegen Öl verendet

Wegen der Verschmutzung durch Mineralöl im Bach "Mèbre" westlich der Stadt Lausanne ist eine Ente verendet. Die Behörden beobachten zudem ein Dutzend beschmutzte Schwäne. Die Ermittlungen sind noch im Gang.

Autofahrerin stirbt bei Unfall mit Lastwagen in Müllhiem

Bei einem Zusammenstoss zwischen einem Auto und einem Lastwagen in Müllheim TG ist am Mittwochvormittag eine Autofahrerin getötet und ein Lastwagenchauffeur schwer verletzt worden. Die Unfallursache ist unklar.

Armee erstellt provisorische Brücke nach Bondo

Knapp zwei Monate nach dem Bergsturz erhält Bondo wieder eine sichere Verbindung zur Umwelt. Die Armee hat am Mittwoch eine provisorische, 46 Meter lange Brücke ins evakuierte Bergdorf erstellt.

Rutschungen am Moosfluh-Hang im Aletschgebiet langsamer geworden

Die Hangrutschungen am Moosfluh-Hang beim Aletschgletscher sind in diesem Sommer langsamer geworden. Am unteren Hangende kommt es aber immer noch zu Felsabbrüchen. Die Wanderwege im Rutschgebiet bleiben gesperrt.

Mendrisio wird grüner mit jedem Kind

Mendrisio TI hat in Zukunft "Lebensbäume". Im Rahmen der Stadtbegrünung wird für jedes neugeborene oder adoptierte Kind ein Baum gepflanzt.

Zwei Jungtiere bei den Geparden im Zoo Basel

Die Geparden-Familie im Zoo Basel hat Zuwachs bekommen: Nach einer Schonzeit hinter den Kulissen sind die beiden Jungtiere jetzt in die Gepardenanlage umgezogen.

Heimische Eichhörnchen vom Grauhörnchen bedroht

Das einheimische Eichhörnchen ist fuchsrot oder braunschwarz, die Unterseite ist immer weiss. Eine Aktion fordert nun zur Beobachtung der Nager auf. Interessiert sind die Organisatoren daran, ob das Grauhörnchen bereits eingedrungen ist.

Brand zerstört Gerätehaus einer Firma in Birsfelden BL

Ein Brand hat am Dienstagabend ein Gerätehaus eines Unternehmens in Birsfelden BL komplett zerstört. Die Brandursache war am Mittwoch unklar. Verletzt wurde niemand.

Hoffnung auf Überlebende nach Felssturz auf der Ruosalp schwindet

Am Tag nach dem Felssturz bei der Ruosalp im Kanton Uri schwindet die Hoffnung, zwei verschüttete Arbeiter lebendig zu bergen. Rettungskräfte konnten am Mittwoch nicht auf das Abbruchgelände. Zuerst muss der Fels gesichert werden, das dürfte eine Woche dauern.

Mehr als 20 Tote bei schweren Waldbränden in Kalifornien

Bei schweren Bränden im Norden Kaliforniens ist die Zahl der Toten auf mindestens 21 angestiegen. Der kalifornische Gouverneur Jerry Brown sprach von einem der grössten und gefährlichsten Feuer, das den Staat viele Milliarden Dollar kosten werde.

Tollwut-Fall in Frankreich: Kind infizierte sich in Sri Lanka

In Frankreich ist bei einem zehnjährigen Kind Tollwut nachgewiesen worden. Es habe sich im August bei einem Aufenthalt in Sri Lanka infiziert, als es an einem Strand von einem Hund gebissen wurde, teilte die regionale Gesundheitsbehörde in Lyon am Dienstag mit.

Zwei Vermisste nach Felssturz auf der Ruosalp bei Unterschächen UR

Im Gebiet Ruosalp in Unterschächen UR hat am Dienstagnachmittag ein Felssturz drei Personen verschüttet. Zwei von ihnen werden noch vermisst. Eine Person konnte sich selbst befreien.

In Europa und im Tessin Spuren von Ruthenium 106 nachgewiesen

Seit Ende September sind in mehreren Ländern Ost- und Südeuropas sowie im Tessin Spuren des radioaktiven Ruthenium-106 in der Luft gemessen worden. Die Quelle ist bisher unbekannt. Gesundheitsgefahr für die Bevölkerung besteht nicht.

Bach "Mèbre" in der Waadt mit Mineralöl verschmutzt

Der Waadtländer Bach "Mèbre" ist am Dienstag mit Mineralöl verschmutzt worden. Dieses stammt gemäss der Polizei aus einem Industriegebiet westlich von Lausanne. Unter der schwärzlichen Verschmutzung litten auch Tiere.

Schwere Waldbrände in Kalifornien töten mindestens 13 Menschen

Rasch um sich greifende Wald- und Buschbrände haben im Norden Kaliforniens mindestens 13 Menschen das Leben gekostet. Etliche Menschen werden noch vermisst.

Menschen fliehen vor Bränden in kalifornischen Weinregionen

Schnell um sich greifende Buschbrände im Norden Kaliforniens haben Anwohner in die Flucht getrieben. In den bekannten Weinanbaugebieten um Napa und Sonoma Valley kämpften hunderte Feuerwehrleute gegen die Flammen an.

Arbeiter wird von einstürzendem Hausteil erschlagen

Bei einem Arbeitsunfall ist am Montag in Frauenfeld ein 29-jähriger Mann tödlich verletzt worden. Ein Hausteil eines leer stehenden Restaurants fiel in sich zusammen und begrub den Arbeiter unter den Trümmern.

Flims GR: 70-Jähriger stürzt in Rheinschlucht in den Tod

Ein vermisster 70-jähriger Mann ist am Samstag bei Flims GR nach einer aufwendigen Suchaktion in unwegsamem Gelände tot aufgefunden worden. Der Mann war in die Rheinschlucht gestürzt.

Unterbruch auf der Bahnstrecke Luzern - Zug belastet Pendlerverkehr

Massive Einschränkung im Pendlerverkehr: Wegen einer Fahrleitungsstörung ist am Montag die Strecke zwischen Rotkreuz und Cham im Kanton Zug für den Bahnverkehr unterbrochen worden. Die Störung auf der Linie Luzern - Zug konnte am Abend jedoch behoben werden.