Erdbeben und Wirbelstürme setzen AT&T zu

Die Erdbeben in Mexiko und die Wirbelstürme in den USA haben ihre Spuren in der Bilanz des zweitgrössten US-Mobilfunkanbieters AT&T hinterlassen.

Amazon-Rivale Alibaba investiert 15 Milliarden in Forschungszentren

Alibaba bringt sich mit einer weiteren Milliardeninvestition gegen den US-Rivalen Amazon in Stellung. Der chinesische Internethändler will in den kommenden drei Jahren mehr als 15 Milliarden Dollar in den Aufbau von Forschungszentren stecken.

Neue Zehnernote steht für organisierende Schweiz

Halbzeit bei der Einführung der neuen Banknotenserie. Am Mittwoch hat SNB-Vizedirektor Fritz Zurbrügg vor den Medien in Bern die neue Zehnernote präsentiert. Sie stellt das Organisationstalent der Schweiz ins Zentrum.

Energiedienst mit Gewinnwarnung nach Abbruch von Kraftwerkprojekt

Der schweizerisch-deutsche Stromkonzern Energiedienst Holding AG mit Sitz im aargauischen Laufenburg hat eine Gewinnwarnung herausgegeben. Das erwartete operative Ergebnis von 40 bis 50 Millionen Euro werde wohl nicht erreicht.

Windparks auf offenem Meer könnten ganze Welt mit Energie versorgen

Windparks auf dem offenen Meer könnten einer Studie zufolge deutlich mehr Energie produzieren als Turbinen an Land und womöglich in bestimmten Jahreszeiten den gesamten Weltbedarf decken.

Weniger Arbeitslose im September aber gleiche Quote

Im September haben etwas mehr Menschen wieder Arbeit gefunden. 133'169 Personen waren bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) als Arbeitslose registriert. Das sind 2409 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte allerdings bei 3,0 Prozent.

Givaudan erfüllt Umsatzerwartungen nach 9 Monaten

Der Aromen- und Duftstoffhersteller Givaudan hat in den 9 Monaten seit Anfang Jahr den Umsatz um 6,8 Prozent auf 3,76 Milliarden Franken steigern können. Dabei kamen dem Konzern nicht zuletzt die jüngste Normalisierung des Frankens sowie Zukäufe zugute.

Schrauben- und Logistikunternehmen Bossard wächst weiter

Die Schrauben- und Logistikfirma Bossard mit Sitz in Zug hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres ihr Wachstum fortgesetzt. Der Umsatz stieg um 12,4 Prozent auf 194,6 Millionen Franken. Alle drei Märkte Europa, Amerika und Asien trugen zum Wachstum bei.

Hurrikan-Serie kommt Versicherer AIG teuer zu stehen

Die Serie von Wirbelstürmen in den USA und der Karibik kommt den amerikanischen Versicherer AIG teuer zu stehen. Der Konzern rechnet für das dritte Quartal mit Kosten von bis zu 3,1 Milliarden Dollar im Zusammenhang mit den drei Hurrikans "Harvey", "Irma" und "Maria".

Nobelpreisträger erforscht Psychologie in Wirtschafts-Entscheidungen

Hinter wirtschaftlichen Entscheidungen steckt oft nicht nur reine Logik. Die Nobelpreis-Jury ehrt in diesem Jahr einen Forscher, der genau das untersucht.

Bargeldlose Zahlungen nehmen weltweit weiter zu

Bargeld bleibt zwar weiterhin erste Wahl beim Zahlen. Die Zahl der bargeldlosen Transaktionen steigt jedoch vor allem in Schwellenländern rasant. In der Schweiz hat das kontaktlose Zahlen für zusätzlichen Schub gesorgt.

Actares fordert bonusrelevante Nachhaltigkeit

Bei lediglich sieben der 20 grössten an der Börse gehandelten Firmen müssen die Chefs Nachhaltigkeitsziele erreichen, um entsprechende Boni zu erhalten. Doch die Richtlinien sind wenig transparent.

Grosse Schweizer Messen müssen rentabler werden

Auch wenn das goldene Zeitalter für sie vorüber scheint und neue Konsumformen Einzug gehalten haben, behaupten sich die Schweizer Publikumsmessen recht gut. Sie verlieren aber Publikum und die Veranstalter und Aussteller sind punkto Rentabilität gefordert.

Bis zur Pension ausharren ist keine Lösung

Dass zu viel Stress am Arbeitsplatz krank macht, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Dass aber auch Langeweile zum Problem werden kann, wird oft tabuisiert. Dabei wäre die Lösung einfach - theoretisch.

Ryanair-Manager Hickey nimmt nach massiven Flugabsagen den Hut

Nach tausenden Flugstreichungen beim irischen Billigflieger Ryanair nimmt der für den operativen Betrieb zuständige Manager seinen Hut. Michael Hickey scheide zum Ende des Monats aus, teilte die Airline am Freitagabend mit.

USA verhängen weitere Strafzölle auf Bombardier-Flugzeuge

Die USA verhängen nach Beschwerden von Boeing weitere Strafzölle auf Flugzeuge des kanadischen Konzerns Bombardier. Das US-Handelsministerium belegt die Jet-Baureihe CSeries des in Montreal ansässigen Herstellers mit fast 80 Prozent Anti-Dumping-Zoll.

Grossaktionär sieht Fusion von Clariant mit Huntsman

Die geplante Fusion zwischen dem Basler Spezialchemiekonzern Clariant mit dem US-Mitbewerber Huntsman ist weiter in der Schwebe. Der Grossaktionär White Tale hat seine Beteiligung an Clariant ausgebaut.

Pilatus will PC-24-Flieger noch dieses Jahr an Kunden ausliefern

Noch dieses Jahr sollen die ersten Kunden vom Nidwaldner Flugzeugbauer Pilatus den neuen Businessjet PC-24 geliefert erhalten. Der Fahrplan für die Zulassung durch die US- und europäischen Behörden sei entsprechend abgesprochen, teilte Pilatus am Freitag mit.

Renault will Absatz um mehr als 40 Prozent steigern

Der französische Autobauer Renault tritt aufs Gaspedal: Mit einem neuen Strategieplan gibt Konzernchef Carlos Ghosn ambitionierte Wachstumsziele vor. Um sich im Umbruch der Autoindustrie zu behaupten, setzen die Franzosen auf das Bündnis mit Nissan und Mitsubishi.

Easyjet hält Gewinnrückgang in Grenzen

Dank des Sommerverkehrs ist der britische Billigflieger Easyjet im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr noch einmal glimpflich davongekommen.